Wo waren wir?

Lang ist’s her, seit dem letzten grossen Post. Bei jenen hitzigen Temperaturen (der Sommer scheint bereits Lichtjahre entfernt, doch tatsächlich war es vor 2 Wochen noch 30 Grad) ist erstens mehr Ruhe als los angesagt und es wurde zudem für überflüssig befunden, eine weitere, dieser bereits wie Sand an der Côte d’Azur existierenden, “Anleitungen für den Sommer” zu veröffentlichen. Seien wir doch einmal ehrlich, was man bei heissen Sommertagen und flimmernd lauen Stadtnächten unternehmen kann (und bisweilen muss), weiss schliesslich jedes Kind. Und ja, der Sommer war schön, wir haben alle Glacésorten probiert, haben uns Velofahrerwädli antrainiert und unseren Köpfler perfektioniert.

Tempi passati! Es ist jetzt nämlich Herbst, es regnet und das neue Semester steht vor der Tür. Ach, und Zoë ist in London. Ruhelos wie sie ist, wird an dieser Stelle hie und da aus der Stadt des riesigen Rades Bericht erstatten, während Tom selbstverständlich  mit seinen Tipps dafür sorgen wird, dass euch zahlreichen Lesern in Zürich und sonstigen schweizer Metropolen nicht langweilig wird.

Achtung, Herbst, los!

This entry was written by zmy, posted on September 19, 2011 at 11:04 am, filed under Kategorielos. Leave a comment or view the discussion at the permalink.