Auf den Spuren des Teufels?

Album Cover "The devil's walk"

Mit “The Devil’s Walk” hat der deutsche Soundkünstler Apparat diesen Herbst ein wunderschönes, introvertiertes Stück Electronica-Kunst abgeliefert. Heute steht er mit seiner Band auf der Bühne des Kaufleuten.

Hinter dem Pseudonym Apparat versteckt sich der Berliner Sascha Ring. Sein viertes Album “The Devil’s Walk” bietet mir Musik zum zurück lehnen und in mich gehen. Idyllische Tracks wie “Song of Los” lassen den Alltag vergessen.

Die Lieder kommen nachdenklich daher, aber nicht so düster wie der Titel suggeriert. “The Devil’s Walk” bietet elektronische Musik fernab von stampfenden Party-Knüllern und durchzechten Nächten.

Apparat & Band, “The Devil’s Walk” – Tour, Dienstag, 1. November, 20:00 im Kaufleuten.

Die Homepage von Apparat gibt’s hier.

This entry was written by tomcbe, posted on November 1, 2011 at 3:55 am, filed under Musik and tagged , , , , , . Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.

Timeline

Have your say

Add your comment below, or trackback from your own site. Subscribe to these comments.

:

: